Erster Trailer zu «Little Women» von Greta Gerwig, mit Saoirse Ronan, Emma Watson und Meryl Streep

Greta Gerwig hat mit ihren Coming-of-Age-Film «Lady Bird» ein richtig starkes Regie-Solo-Debüt hingelegt. Mit einem Staraufgebot hat sie sich nun den Roman von Louisa May Alcott vorgenommen.

Update: Deutsche Synchronfassung

Originalfassung

Die Geschichte handelt von vier Schwestern und deren Mutter, die sich damit abfinden müssen, dass ihr Familienvater in den Amerikanischen Bürgerkrieg gezogen ist. Während dessen Abwesenheit wachsen die Schwestern zu starken Frauen heran, haben jedoch mit den bestehenden Konventionen zu kämpfen.

Seit Greta Gerwig bekanntgegeben hat, dass sie «Little Women» für die Leinwand adaptieren wird, macht das Wort «Oscar» die Runde. Das ist verständlich, denn Little Women ist die Adaption eines gefeierten Romans, ein Hammer-Cast (Saoirse Ronan, Florence Pugh, Emma Watson, Timothée Chalamet, Meryl Streep, Laura Dern, Bob Odenkirk) hat sich dafür versammelt und zudem hat Gerwig zuletzt mit Lady Bird einen sensationellen Film vorgelegt.

Es ist dies übrigens nicht das erste Mal, dass der 1868 und 1869 in zwei Teilen veröffentlichte Roman von Louisa May Alcott auf die Leinwand kommt. So gab es unter anderem im Jahr 1994 bereits eine Adaption von Gillian Armstrong, in der Winona Ryder, Samantha Mathis, Kirsten Dunst, Claire Danes, Christian Bale, Gabriel Byrne und Susan Sarandon mitspielten.

Little Women von Greta Gerwig wird in den USA noch rechtzeitig für die Oscar-Qualifikation am 25. Dezember 2019 in die Kinos geschickt. Schweizer Kinostart ist am 30. Januar 2020.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
(Update:
Quelle
Sony Pictures
Themen