Universal bestätigt zwei weitere "Halloween"-Filme

Obwohl sich Laurie Strode solch grosse Mühe gebeben hat, biss Michael Myers auch im 2018er-Film nicht ins Gras. So konnte Universal heute an der Comic-Con zwei weitere Filme ankündigen.

© Universal

Nach den gefloppten Reboot-Filmen von Rob Zombie dachten viele, dass die Halloween-Reihe - ganz anders als Killer Michael Myers - nun endgültig tot sei. Doch David Gordon Green und Danny McBride wollten Myers nicht so einfach aufgeben und brachten 2018 einen Film ins Kino, der alle anderen Teile ausser dem Original von John Carpenter aus dem Jahre 1978 ignorierte. Der Erfolg gab ihnen recht: 255 Millionen Dollar spielte der Streifen ein, was normalerweise Fortsetzungen nach sich zieht - und diese wurden nun mittels eines kurzen Videos bestätigt.

Die Horrorschmiede Blumhouse wird also gleich zwei Sequels produzieren, welche beide von Universal Pictures herausgebracht werden. Der erste Film mit dem Titel Halloween Kills kommt am 16. Oktober 2020 in die Kinos, während der zweite namens Halloween Ends das Startdatum 15. Oktober 2021 bekommen hat. Diese Pläne wurden auch von Franchise-Vater John Carpenter auf Twitter bestätigt.

Beide Daten gelten für die US-Kinos. Da der letzte Halloween-Film auch bei uns gut gelaufen ist, dürfte ein Schweizer Kinostart nicht allzu weit weg von den US-Daten sein - vor allem auch weil der Feiertag Halloween am 31. Oktober ist.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Twitter
Themen