«Fluffy» lanciert seine Sitcom auf Netflix

Gabriel «Fluffy» Iglesias hat seine erste Sitcom produziert. Als spezieller Geschichtslehrer hat er dabei nicht nur im Klassenzimmer alle Hände voll zu tun, sondern schlägt sich auch mit Kollegen rum.

Dank seinen Comedyprogrammen (zum Beispiel The Fluffy Movie) ist Gabriel «Fluffy» Iglesias inzwischen zum Bühnenstar avanciert. Es schien ihm wohl höchste Zeit zu sein, diese Popularität auszunützen und eine Sitcom zu produzieren. Auf Netflix wurde nun Mr. Iglesias zum Anschauen bereitgestellt: Zehn Folgen à je etwa 30 Minuten, witzige Sprüche, viel Herz und mittendrin ein dicker Mexikaner, der sich selber nicht ernst nimmt.

Die Serie wurde natürlich sofort von uns angeschaut und rezensiert. Hier geht's zu unserer Kritik.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Netflix