Neuer Trailer zum Horrorfilm "Scary Stories to Tell in the Dark" von Produzent Guillermo del Toro

Dieses Buch schadet ihrer Gesundheit: Als eine Gruppe von Teenies in einem verlassenen Haus ein Buch findet, werden sie schon bald von den darin beschriebenen Horrorfiguren heimgesucht.

Update: Deutsche Synchronfassung

© Ascot Elite

Untertitelte Originalfassung

© Ascot Elite

Amerika, 1968: Ein paar Teenager aus dem kleinen Städtchen Mill Valley brechen in das verlassene Haus der Familie Bellows ein. Deren Tochter Sarah hatte schreckliche Geheimnisse, welche sie in unheimliche Geschichten verwandelte. Als die Teenies das Buch von Sarah finden und darin lesen, kriegt es die Gruppe schon bald mit den Monstern aus Sarahs Geschichten zu tun.

Scary Stories to Tell in the Dark ist die Verfilmung einer dreiteiligen Kinder-Buchserie, bei der jedes Buch zwischen 25 und 29 Kurzgeschichten beinhaltete. Oscarpreisträger Guillermo del Toro (The Shape of Water) ist bekennender Fan der Serie und bringt sie nun als Produzent und Co-Drehbuchautor auf die grosse Leinwand. Für die Regie ist der Norweger André Øvredal verantwortlich, der mit Trollhunter und The Autopsy of Jane Doe überzeugen konnte.

Scary Stories to Tell in the Dark kommt am 24. Oktober 2019 in die Schweizer Kinos.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
(Update:
Quelle
CBS Films
Themen