Jesse Eisenberg lernt Karate im ersten Trailer zur Komödie "The Art of Self Defense"

Am SXSW-Festival war die schwarze Komödie von Regisseur Riley Stearns einer der grossen Überraschungshits. Nun gibt es den ersten Trailer, der andeutet, warum die Besucher so begeistert waren.

Der schüchterne Casey (Jesse Eisenberg) wird urplötzlich auf der Strasse angegriffen. Von nun an lebt er in totaler Angst. Doch das soll nicht ewigs so bleiben. Er meldet sich für einen Karatekurs an und möchte zu dem werden, was er fürchtet. Sein Sensei (Alessandro Nivola) bringt Casey daraufhin bei, wie er sich selbst verteidigen kann. Aber schnell gerät Caseys Welt aufgrund des Karatekurses völlig aus den Fugen.

The Art of Self Defense hat leider noch keinen Schweizer Kinostart. Aufgrund des herrlichen Trailers hoffen wir aber, dass sich an diesem Zustand sehr schnell was ändern wird. In die US-Kinos kommt der Streifen am 12. Juli 2019. Jesse Eisenberg und Imogen Poots sind übrigens auch in dem WTF-Film Vivarium zu sehen, der seine Weltpremiere am Cannes-Filmfestival 2019 feierte.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Bleeker Street
Themen