Action-Klassiker "Cliffhanger" erhält ein Remake

Regisseurin Ana Lily Amirpour hat mit Produzent Neil Moritz ("Fast & Furious") begonnen, an einer Neuauflage des Stallone-Knallers zu arbeiten. Im neuen Film soll eine Frau die Hauptrolle spielen.

Stallone im Original © StudioCanal

Renny Harlins Cliffhanger gehört zu den bekanntesten Actionfilmen der Neunzigern und läuft auch heute immer noch in schöner Regelmässigkeit im Free-TV. Wie Sylvester Stallone im Gebirge bösen Jungs den Kampf ansagt, ist einfach immer wieder geil. Wie das bei beliebten Filmen so üblich ist, bekommt nun auch Cliffhanger ein Remake.

Dieses wird von Ana Lily Amirpour inszeniert, die mit ihrem schwarz-weissen Vampirfilm A Girl Walks Home Alone at Night für Aufsehen sorgte und mit ihrem Kannibalenstreifen The Bad Batch danach viele etwas verwirrt zurückliess. Das Cliffhanger-Remake wird von Neil Moritz (Fast & Furious) produziert und sucht momentan nach einer Hauptdarstellerin, die Stallones Part aus dem Original übernehmen soll. Jason "Aquaman" Momoa, mit dem Amirpour schon bei The Bad Batch zusammenarbeitete, soll einen Cameo im Film haben. Stallone wird mit dem Projekt nichts zu tun haben.

Moritz und Amirpour werden beim kommenden Cannes-Filmfestival anwesend sein und beim dortigen Markt versuchen, die Finanzierung sicherzustellen. Aus diesem Grund gibt es auch schon das erste Artwork (siehe unten). Unglaublich, aber wahr: Der Original-Cliffhanger feierte 1993 seine Weltpremiere am prestigeträchtigen Filmfestival von Cannes.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
deadline
Thema