Neue Infos und Bilder zu "Spider-Man: Far From Home"

Der dritte Film des MCU im Jahre 2019 meldet sich mit neuem Bildmaterial. Auf diesen sind natürlich der Titelheld, MJ, bekannte Leute von S.H.I.E.L.D. und Jake Gyllenhaals Mysterio zu sehen.

© Sony

In einem Interview mit Entertainment Weekly sprach Regisseur Jon Watts vor allem über Jake Gyllenhaals Quentin Beck aka Mysterio. Die in den Comics vor allem als Bösewicht auftretetende Figur scheint in dem Film gar nicht so böse zu sein. Mysterio und Spider-Man sollen sogar zusammenarbeiten, um einen gemeinsamen Feind zu erleidgen.

"Tony Stark war in den bisherigen Filmen mehr wie ein Mentor für Peter. Also haben wir gedacht, dass es doch interessant wäre, wenn Mysterio so etwas wie der coole Onkel sein könnte."

Dass sich die beiden verstehen werden, zeigt auch das obige Bild, in dem Peter Parker ohne Maske vor Myterio steht. Doch könnte dies vielleicht auch alles nur ein Trick sein? Denn Myterio ist in den Comics auch ein Meister der Illusionen. Gewinnt Mysterio vielleicht das Vertrauen von Peter und sticht ihm dann in den Rücken? Die Antwort gibt es ab dem 4. Juli 2019, wenn Spider-Man: Far From Home in die Schweizer Kinos kommt.

© Sony
© Sony
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Sony
Themen