Das Endgame und die Rekorde

Die Rekorde purzeln, "Avengers: Endgame" ist ein Erlebnis an den Kinokassen. Jetzt sind auch die Zahlen aus Nordamerika eingetroffen und zeigen auf, wie erfolgreich das Teil wirklich ist.

Jeremy Renner im Rotlicht! © The Walt Disney (Switzerland) Company

Die erwartete Rekordjagd von Avengers: Endgame ist imposant gestartet. Bereits am ersten Spieltag (Freitag) konnten 156 Millionen Dollar alleine in den USA umgesetzt werden. International kamen nochmals 487 Millionen (an einem Tag!!) dazu. Somit hat man den bisherigen Spitzenreiter The Fate of the Furious schon mal übertroffen.

Die bisherige Liste der erfolgreichsten Filme des Jahres 2019 führt übrigens Marvel-Kollegin Captain Marvel mit 408 Millionen Dollar (nur Nordamerika) an. Dieser Platz dürfte spätestens nächste Woche abgegeben werden müssen.

Nun zu den Zahlen fürs ganze Wochenende, die aufzeigen, wie sensationell gut Avengers: Endgame angelaufen ist: Am ersten Wochenende konnte der Film nämlich sagenhafte (geschätzte) 350 Millionen Dollar (!) einspielen. Das ist natürlich das beste Resultat des bisherigen Jahres, der stärkste Start ever und auch diverse andere Rekorde werden nun von Avengers: Endgame gehalten.

Witzig, im Sog des Überhits hat auch Captain Marvel wieder etwas zulegen können. Marvel-Fieber im ganzen Land! Da die gesamte Kinowelt im Schatten von Avengers: Endgame stand, lohnt sich auch ein Blick auf die weiteren Filme nicht besonders. Die schauen wir dann nächste Woche wieder genauer an.

International steht Avengers: Endgame jetzt schon bei 860 Millionen Dollar, was dem Film jetzt schon ein Einspielergebnis von über einer Milliarde beschert. Wahnsinn!

© Marvel Studios

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Boxofficemojo
Themen