"The Suicide Squad": Idris Elba wird nicht Deadshot spielen

Erst gerade letzte Woche berichteten wir, dass Idris Elba die Rolle des Deadshot von Will Smith übernehmen werde. Nun wird jedoch vermeldet, dass Elba gar nicht Deadshot spielen wird.

Idris Elba in "The Dark Tower" © Sony

Die Ankündigung, dass Idris Elba Deadshot spielen wird, war schon etwas verwirrend. Denn das würde auf ein Reboot mit komplett anderen Schauspielern hinweisen. Doch gleichzeitig wurde die Rückkehr von Jai Courtney als Captain Boomerang verkündet, und auch Oscarpreisträgerin Viola Davis soll erneut als Amanda Waller auftreten. Nun scheint jedoch alles klar zu sein.

Denn Idris Elba wird nicht Deadshot verkörpern, sondern eine andere Figur. Welche das genau sein wird, ist momentan noch nicht bekannt. Diese Entscheidung lässt auch die Option offen, dass Will Smith vielleicht doch nochmals Deadshot spielen wird. Da Smith jedoch mit Ausnahme der Bad Boys- und der Men in Black-Reihe kaum in Sequels mitgewirkt hat, sind die Chancen da eher gering.

The Suicide Squad wird von Guardians of the Galaxy-Regisseur James Gunn inszeniert, der auch das Drehbuch zum Film schreiben wird. Kinostart ist im August 2021.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
theplaylist.net
Themen