Luke Skywalker wird zu "Chucky, die Mörderpuppe"

Im Juli 2019 kommt die beliebte Horrorfigur wieder einmal auf die grosse Leinwand. Viele Fans wollten am liebsten Originalsprecher Brad Dourif zurück. Nun gibt es jedoch hochkarätigen Ersatz.

Mark Hamill in "Star Wars: The Last Jedi" © Lucasfilm

Auf Twitter gab Mark "Luky Skywalker" Hamill bekannt, dass er der Mörderpuppe in dem kommenden Reboot seine Stimme leihen wird. Hamill ist zwar vor allem dank seiner Rolle in der Star-Wars-Saga bekannt, doch machte er sich auch einen Namen als grossartiger Synchronsprecher. Vor allem seine Arbeit als Joker in verschiedensten Batman-Animationsfilmen wird jeweils von vielen Fans in den Himmel gelobt.

In den bisherigen Chucky-Filmen lieh jeweils Brad Dourif der Figur seine Stimme. Dourif spielte im Original von 1988 auch die Rolle des Serienmörders Charles Lee Ray, der seine Seele kurz vor seinem Ableben in eine "Good Guy"-Puppe transferierte und als Mörderpuppe Chucky dann in sieben Filmen für Angst und Terror sorgte. Ob Hamill im Reboot ebenfalls als Serienmörder zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Child's Play, wie der Film im Original heisst, kommt am 18. Juli 2019 in die Deutschschweizer Kinos. Wer nicht so lange warten will, reist in die Romandie, wo der Film schon am 19. Juni in die Kinos kommen wird.

© Ascot Elite
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
twitter
Themen