Ersatz für Will Smith in "The Suicide Squad" gefunden - Captain Boomerang returns!

James Gunn ("Guardians of the Galaxy") wird die Gruppe Schwerverbrecher in ihren zweiten Einsatz schicken. Da Will Smith nicht dabei sein kann, wird Idris Elba den Deadshot geben.

Idris Elba in "The Dark Tower" © Sony

James Gunn ist zwar wieder der Regisseur von Guardians of the Galaxy 3, doch hat er sich vor der Wiedereinstellung bei Marvel mit Warner auf eine Zusammenarbeit bei The Suicide Squad geeinigt. Bevor es also mit Star-Lord und Co. weitergehen wird, werden wir zuerst Deadshot und Harley Quinn wieder im Einsatz sehen. Gunn wird bei dem Film nicht nur Regie führen, sondern auch das Drehbuch beisteuern. Wie wir berichteten, steht für die Fortsetzung Will Smith nicht mehr zur Verfügung. Immerhin fand Gunn nun einen starken Ersatz.

So wird Idris Elba in dem neuen Film die Rolle des Scharfschützen Deadshot übernehmen. Elba kennt man aus Filmen wie The Dark Tower, Bastille Day, Molly's Game und war bis vor kurzem noch ein Teil des Marvel Cinematic Universe, wo er die Figur des Heimdall spielte. Zudem wird Elba alle paar Monate mit der Rolle des James Bond in Verbindung gebracht.

Nicht neuzubesetzen scheint Gunn anscheinend die Rolle des Captain Boomerang. Der überaus schräge Bösewicht wird auch im nächsten Film wieder von Jai Courtney gespielt. Dies hat der australische Schauspieler in einem Interview mit dem Business Insider bekanntgegeben.

© Warner Bros.

Noch ist nicht klar, ob auch Margot Robbies Harley Quinn wieder Teil der Bösewichtstruppe sein wird. Quinn wird jedoch im Februar 2020 in Birds of Prey wieder auf der Leinwand zu sehen sein.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
businessinsider.com
Themen