Margot Robbie ist Sharon Tate im neuen Poster zu Tarantinos "Once Upon a Time... in Hollywood"

Nachdem Leonardo DiCaprio und Brad Pitt vom ersten Poster grüssten, gehört das zweite Artwork nun ganz der australischen Schauspielerin, welche die 1969 getötete Sharon Tate verkörpert.

© Sony

Sharon Tate war eine Schauspielerin und Stil-Ikone der Sechzigerjahre. Tate war mit Regisseur Roman Polanski verheiratet und erwartete ihr erstes Kind, als sie am 9. August 1969 von Mitgliedern der "Manson-Familie" brutal ermordet wurde. Dieser Vorfall wird auch Teil von Tarantinos neustem Film sein. Laut der Inhaltsangabe ziehen die von Leonardo DiCaprio und Brad Pitt gespielten Figuren kurz vor der Gräueltat neben Tate ein.

Once Upon a Time in Hollywood kommt am 15. August 2019 in die Schweizer Kinos. Neben Robbie, DiCaprio und Pitt spielen weiter Timothy Olyphant, Dakota Fanning, Al Pacino, Tim Roth, Emile Hirsch, Damian Lewis, Damon Herriman und Kurt Russell mit.

Einen ersten Trailer zum neunten Film von Quentin Tarantino sollte in den nächsten Tagen online gehen.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Sony Pictures
Themen