OutCast - Episode 78: Art vs Artist

Oder: Darf man Sachen gut finden, die von Scheissleuten sind? Darf man noch Kevin-Spacey- oder Weinstein-Company-Filme schauen? Das sind die zentralen Fragen, die Petra und Nicolas besprechen.

In den letzten Jahren wurden vermehrt Fälle publik, in denen vor allem mächtige Männer ihre Position missbrauchten, um sich an Frauen oder jungen Männern zu vergehen. Im Zuge der Veröffentlichung von Leaving Neverland, einer Dokumentation über zwei Betroffene von Misshandlungen durch den verstorbenen Popkönig Michael Jackson, diskutieren Petra und Nicolas darüber, wie man als Dritte mit diesem Thema umgeht. Darf man diese Menschen als Künstler noch gut finden? Soll man sie noch unterstützen oder nicht? Wo ziehen wir die Linie? Diese und viele weitere Fragen zu diesem hochkomplexen Thema versuchten wir in dieser Episode zu beantworten.

OutCast - Episode 78 hören:

Nicolas Nater [nna]

Nicolas schreibt seit 2013 für OutNow. Er moderiert seit 2017 zusammen mit Marco Albini den OutCast. Ausser für Geisterbahn-Horrorfilme, überlange Dramen und Souls-Games ist er filmisch wie spielerisch für ziemlich alles zu haben. Ihm wird aber regelmässig vorgeworfen, er hätte nichts gesehen.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow.CH
Themen