Neuer "Suicide Squad"-Film ohne Will Smith

Mit Ausnahme der "Bad Boys"-Reihe war Superstar Will Smith nie ein grosser Fan von Fortsetzungen. Aus diesem Grund kommt es auch nicht überraschend, dass er dem Sequel zu "Suicide Squad" abgesagt hat.

© Warner Bros.

Der neue Film, welcher den Titel The Suicide Squad tragen wird, befindet sich momentan in der Drehbuchphase. Dieses wird von Guardians of the Galaxy-Macher James Gunn geschrieben, welcher den Film dann wahrscheinlich auch inszenieren wird. Um die Figur des Deadshot wird sich Gunn nun nicht mehr Sorgen machen müssen, denn sein Darsteller Will Smith ist aus terminlichen Gründen aus dem Antihelden-Franchise ausgestriegen.

Es wird vermutet, dass Gunn ohnehin einen Reboot plant und deshalb ohnehin ein Grossteil der Figuren von neuen Schauspielern porträtiert werden wird. An Margot Robbies Harley Quinn will das Studio jedoch unbedingt festhalten.

The Suicide Squad soll im August 2021 in die Kinos kommen.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
variety
Themen