"Willkommen beim Erneuerungsprogramm": Ausschnitt aus dem Umerziehungs-Drama "Boy Erased"

Der junge Jared soll in einem Konversionstherapie-Camp von seiner Homosexualität geheilt werden. Im Clip ist die Begrüssung der neuen Schüler durch den Leiter Victor Sykes (Joel Edgerton) zu sehen.

© Universal Pictures

In der zweiten Regie-Arbeit von Joel Edgerton geht es um einen jungen Mann, der während eines Umerziehungsprogramm von seiner Homosexualität geheilt werden soll. In unserer Kritik nannten wir den Film aufwühlend, subtil und toll gespielt. In den Hauptrollen sind Lucas Hedges, Russell Crowe, Nicole Kidman und auch Regisseur Edgerton zu sehen.

Boy Erased läuft ab dem 21. Februar 2019 in den Schweizer Kinos.

© Universal Pictures

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Universal
Themen