Erster Teaser-Trailer zu "Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile" mit Zac Efron

Zac Efron könnte immer noch als Frauenschwarm durchgehen - aber als Serienmörder? Was hinter dem reisserischen Titel steckt, kann man im ersten Teaser-Trailer begutachten.

Gerade vergangenes Wochenende hatte Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile seine Premiere am Sundance Film Festival. In dieser Produktion von Sky Cinema spielt Zac Efron den Serienkiller Ted Bundy. Die Geschichte wird allerdings aus der Sicht seiner langjährigen Freundin Liz Kendall (Lily Collins) erzählt.

Ted Bundy wird verhaftet und wird wegen zahlreicher grausiger Morde angeklagt. Anschliessend wird er zum Tode verurteilt. Zuerst glaubt seine Freundin nicht daran, dass Ted die Morde begangen hat. Doch als sich die Beweise gegen ihn anhäufen, muss sich Liz damit auseinandersetzen, wie gut sie ihren Freund wirklich kennt, mit dem sie ihr Leben teilt. Ist er nur ein Opfer der Justiz oder wirklich schuldig im Sinne der Anklage?

Da dieser Film von Sky Cinema produziert wurde, könnte Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile mit höchster Wahrscheinlichkeit nur auf dem entsprechenden Pay-TV-Sender zu sehen sein. In Grossbritannien sollte er noch dieses Jahr über die Bildschirme flimmern. Wie es für diesen Biopic-Thriller im deutschsprachigen Raum aussieht, steht noch offen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Empire Online
Themen