Weiteres "Fast and Furious"-Spin-off in Arbeit

Nur weil Vin Diesel gesagt hat, dass nach "Fast and Furious 10" mit Dom Toretto Schluss sei, heisst das noch lange nicht, dass die Reihe zu Ende sein wird. Denn es ist Spin-off um Letty geplant.

Michelle Rodriguez in "Fast and Furious 6" © Universal

Auf Instagram hat Franchise-Kopf Vin Diesel bekanntgegeben, dass in Kürze ein Fast and Furious-Spin-off in Produktion gehen wird, in dem die weiblichen Stars der Franchise im Fokus stehen werden. Allen voran ist damit natürlich Michelle Rodriguez' Figur Letty gemeint, welche im vierten Teil gestorben ist, jedoch im sechsten Teil der Reihe wieder auftauchte.

Geschrieben wird das Skript zum Spin-off von Nicole Perlman (Guardians of the Galaxy), Lindsey Beer (Chaos Walking) und Geneva Robertson-Dworet (Tomb Raider). Damit wird das FF-Universum noch mehr ausgebaut. In diesem August kommt mit Hobbs & Shaw bereits das erste Spin-off auf unsere Leinwände. Darin müssen die Figuren von Dwayne Johnson und Jason Statham Idris Elbas Bösewicht stoppen. Kinostart ist am 1. August 2019.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
instagram
Themen