Ryan Reynolds bestätigt die Planung von "Deadpool 3"

Da in China bald die Weihnachtsversion von "Deadpool 2" mit dem Titel "Once Upon A Deadpool" anläuft, plaudert Ryan Reynolds schon über erste Entwicklungen von "Deadpool 3".

© Twentieth Century Fox Film Corporation

Ryan Reynolds musste seine Pressereise nach CHina für "Once Upon A Deadpool" absagen, da er sich einer Operation am Arm unterziehen musste. Doch gab er zu verstehen, dass trotz der bevorstehen Übernahme von Fox durch Disney Entwicklungen von "Deadpool 3" im Gange seien.

Mit dem dritten Teil wollen die Macher in eine ganz andere Richtung gehen. Doch welche es sein soll, steht noch in den Sternen. Reynolds fügte hinzu, dass ein Reboot oder eine Veränderung des Charakters meistens vier Filme zu spät komme.

Kein Wort verlor er über die Planung eines Films namens "X-Force", der die Figuren Deadpool, Cable und Domino beinhaltet. Seit der Ankündigung im Sommer 2018 hat sich aber offenbar beim Film nichts getan.

Dies wird wohl eine interessante Wendung nehmen, wenn es um die Transformation des Deadpool-Charakters geht. "Deadpool 3" wird rauskommen, wenn er fertig ist.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Empire Online
Thema