James Gandolfinis Sohn Michael in "The Many Saints of Newark"

Es bleibt in der Familie: Michael Gandolfini tritt in die Fussstapfen seines Vaters. In "The Many Saints of Newark " wird er den jungen Tony Soprano verkörpern und eine grosse Rolle einnehmen.

James Gandolfini als Tony Soprano in der Mafia-Serie The Sopranos bleibt unvergessen. Da ist es schon beinahe unglaublich, dass im Prequel-Film "The Many Saints of Newark" ausgerechnet nun James Gandolfinis Sohn Michael nun den jungen Tony verkörpern darf.

Michael Gandolfini gehört zu den Darstellern in Hollywood, die noch an ihrer Karriere arbeiten müssen. Da reicht der Nachname Gandolfini allein nicht aus. Vor der Kamera ist er bisher nicht oft gesichtet worden. Lediglich in fünf Episoden kam er in der HBO-Serie "The Deuce" vor. In einer kleinen Rolle als Bedienungshilfe in Ocean's Eight war er auch zu sehen.

Mit seiner neuen Rolle könnte sich das Blatt für ihn wenden. Schöpfer David Chase und Regisseur Alan Taylor haben aber Michael nicht wegen seines berühmten Vaters engagiert, sondern Michael musste sich einem ausführlichen Vorsprechen unterziehen. Seine Präsenz und die Ähnlichkeit zu seinem Vater führten zum Entscheid, dass Michael schliesslich die Rolle bekam.

Johnny Sopranos (Tonys Vater) wird eine grosse Rolle im Film haben. Dementsprechend gross kann auch Tonys Rolle gross werden.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Coming Soon.net
Themen