"Green Book" gewinnt Producers Guild Award und ist nun Oscar-Favorit

Die unglaublich unterhaltsame Tragikomödie mit Viggo Mortensen und Mahershala Ali hat bei der Produzenten-Preisverleihung den Award für den besten Film erhalten. Gibt es als nächstes den Oscar?

© Ascot Elite

Die Producers Guild Awards wurden am vergangenen Wochenende zum 30. Mal verliehen und sind wie viele andere Preisverleihungen ein Gradmesser für die bevorstehenden Oscar-Verleihungen. Da bei den Oscars auch jeweils viele Produzenten abstimmen können, ist der Producers Guild Award für den besten Film auch immer ein guter Indikator für die Academy Awards.

Das tragikomische Roadtrip-Movie Green Book hat nun den Main Award in diesem Jahr gewonnen. Dabei setzte sich der Film von Peter Ferrelly gegen Black Panther, BlacKkKlansman, Bohemian Rhapsody, Crazy Rich Asians, The Favourite, A Quiet Place, Roma, A Star Is Born und Vice durch.

Als bester Dokumentarfilm wurde Won't You Be My Neighbor? ausgezeichnet, während Spider-Man: Into the Spider-Verse den Preis für den besten Animationsfilm erhielt.

Die Oscarnominationen werden am Nachmittag des 22. Januars 2019 bekanntgegeben. Erwartet, dass viele in diesem Bericht erwähnte Filme dort auch wieder auftauchen werden. Green Book kommt am 31. Januar 2019 in die Schweizer Kinos.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
producersguild.org
Themen