Kevin Hart bald im "Monopoly"-Movie?

Die Oscars sind für Kevin Hart mal passé. Nun steht er in Verhandlungen mit Lionsgate und Hasbro, die einen "Monopoly"-Film planen. Hart soll dabei als Darsteller und Mitproduzent fungieren.

Kevin Hart in "Ride Along" © Universal Pictures

Laut Variety kam Kevin Hart mit Lionsgate und Hasbro zusammen. Er könnte eine Rolle im neuen "Monopoly"-Film bekommen. Sollte es zur Übereinstimmung kommen, würde Hart auch als Mitproduzent mit seinem Label HartBeat Productions tätig sein. In finalen Verhandlungen steht Tim Story (Ride Along) für die Position des Regisseurs.

Der "Monopoly"-Film hat noch keinen richtigen Titel. Und über den Plot ist auch nicht viel bekannt. Ausser dass er sich um einen Jungen dreht, der aus der Baltic Avenue kommt und bereit ist, ein Vermögen zu machen. Das Drehbuch wird Andrew Niccol (The Truman Show) schreiben.

Ein Kinodatum ist zurzeit nicht bekannt. Kevin Hart wird man im Kino an der Seite von Bryan Cranston in The Upside sehen können, welcher bei uns am 21. Februar 2019 startet.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Variety
Themen