Der Mann für jede unmögliche Mission: Christopher McQuarrie unterschreibt für zwei "Mission: Impossible"-Filme

"Rogue Nation" und "Fallout" gehen in Sachen Story und Regie auf Christopher McQuarries Konto. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Paramount wird nun für zwei neue "M:I"-Filme fortgeführt.

Behind the Scenes: Tom Cruise, Christopher McQuarrie und Rebecca Ferguson in "Mission: Impossible - Fallout" © Paramount Pictures

Christopher McQuarrie lieferte mit Mission: Impossible - Fallout den grössten Box Office-Hit der Reihe ab. Kein Wunder, dass Paramount Pictures für die kommenden Fortsetzungen ihn wieder dabei haben will. McQuarrie wird für die nächsten zwei Action-Abenteuer wieder die Drehbücher verfassen und auch die Regie übernehmen. Diesmal allerdings werden der siebte und achte Teil der Agenten-Reihe gleich zusammen gedreht.

Teil sieben ist für Sommer 2021 angedacht, der anschliessende achte Teil dann für Sommer 2022. Davor wird das Dream-Team McQuarrie/Cruise im Sommer 2020 noch Top Gun: Maverick in die Kinos bringen.

Auf Twitter bestätigte auch Tom Cruise, dass er wieder als IMF-Agent Ethan Hunt zu sehen sein wird.

[tweet="https://twitter.com/chrismcquarrie/status/1084958567856168961"] Tweet kann nicht geladen werden

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Variety
Themen