"Intouchables"-Remake "The Upside" kommt in die Schweizer Kinos

Am US-Box-Office hat die Neuauflage an seinem ersten Wochenende knapp 20 Millionen Dollar eingespielt. Nun kommt der Film mit Bryan Cranston und Kevin Hart auch in die Schweizer Kinos.

© Ascot Elite

In Intouchables geht es um... c'mon, eine Vorstellung des Filmes sollte nun wirklich nicht mehr nötig sein. Die Tragikomödie von Eric Toledano und Olivier Nakache hat in der Schweiz immerhin 1'445'729 Besucher begeistert, was das Werk hinter Titanic zum zweiterfolgreichsten Film ever macht - ja, Intouchables ist noch vor Avatar, Nemo, den Schweizermachern und allen Bond-Filmen.

Weltweit hat der Film mehr als 425 Millionen Dollar eingespielt, wobei die Amis dabei gerade einmal 10 Millionen Dollar beigesteuert haben. Da wollte ein Grossteil wohl auf das obligatorische Remake waren. Die Wartezeit war am letzten Wochenende vorbei. Die Neuauflage mit Bryan Cranston und Kevin Hart spielte 19.9 Millionen Dollar ein und sicherte sich so den ersten Platz in den US-Charts.

Wie wir soeben in Erfahrung bringen konnten, wird der Film auch in die Schweizer Kinos kommen - und zwar am 21. Februar 2019. Wie ihr in unserer Kritik nachlesen könnt, schafft es das Duo Bryan Cranston/Kevin Hart mit seiner Spiellust fast im Alleingang, diese Neuauflage sehenswert zu machen. In weiteren Rollen sind übrigens Nicole Kidman und Golshifteh Farahani zu sehen.

Trailer zu The Upside

© STX Films

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow.CH
Themen