Neu mit dabei in Todd Haynes' "DuPont"-Drama sind Anne Hathaway und Tim Robbins

Der ursprüngliche Titel des Films "Dry Run" wurde zum Arbeitstitel deklariert. Offiziell ist er wieder unbetitelt. Dafür gibt es Neuzugang im Cast, darunter auch Anne Hathaway und Tim Robbins.

Anne Hathaway in "The Intern" © Warner Bros. Entertainment

Regisseur Todd Haynes, der dieses Drama inszenieren wird, arbeitet mit Schauspieler Mark Ruffalo zusammen, welcher den Film mitproduziert. Sicher ist nun auch, dass Ruffalo die Rolle des Anwalts Robert Bilott übernehmen wird. Das Drama erzählt die auf wahren Begebenheiten basierende Geschichte von Robert Bilott, der den Chemiekonzern DuPont vors Gericht bringt. DuPont hat nämlich jahrzehntelang mit Chemieabfällen die Umwelt verschmutzt.

Neu mit im Boot sind Anne Hathaway und Tim Robbins. In welche Rollem die beiden schlüpfen werden, ist noch nicht bekannt. Weitere Namen wie Bill Camp, Victor Garber, Mare Winningham, William Jackson Harper und Bill Pullman sind ebenfalls beim Cast zu finden.

Die Dreharbeiten zum Film, welcher zurzeit keinen offiziellen Titel hat, beginnen nächste Woche in Cincinnati.

Arsen Seyranian [sen]

Arsen, ein James Bond-Fan mit einem Faible für Soundtracks, begann als Freelancer und durfte sogar ein halbes Jahr lang die rechte (und linke) Hand des Chefredaktors sein. Zwar nicht immer der Schnellste, wenn das Neuste im Kino läuft, aber letztlich landet so ziemlich jeder Film vor seinen Augen.

  1. Artikel
  2. Profil
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
The Playlist
Themen