"Venom"-Sequel wagt sich ans Skript

Wenn Sony vorhat, das Sequel zu "Venom" im Oktober 2020 zu veröffentlichen, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, die Räder dazu in Bewegung zu bringen. Eine Autorin fürs Skript steht schon fest.

© Sony Pictures Releasing Switzerland GmbH

Obwohl Sony Pictures noch keinen Kommentar dazu abgegeben hat, soll das Studio Kelly Marcel engagiert haben, um das Skript zu "Venom 2" zu verfassen. Marcel hatte schon bei Venom am Drehbuch mitgeschrieben und war eine der Produzenten des Erstlings. In der Fortsetzung wird sie auch als ausführende Produzentin fungieren.

Venom gehört zu den Marvel-Charakteren, an denen Sony nach wie vor die Rechte besitzt. Der Erstling hat bis jetzt weltweit über 855 Millionen US-Dollar eingespielt. Das Sequel möchte Sony irgendwann im Oktober 2020 in die Kinos bringen. Mit ziemlicher Sicherheit wird auch wieder Tom Hardy in die Rolle des Symbionten schlüpfen. Erwartet wird auch, dass Michelle Williams und Woody Harrelson zurückkehren. Nur Regisseur Ruben Fleischer wird mit seinem Zombieland-Sequel schon beschäftigt sein, was bedeutet, dass ein anderer Filmemacher den Posten übernehmen wird. Wer das sein wird, ist noch nicht bekannt.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Variety
Themen