Neuer Trailer zum grossartigen Drama "Capharnaum"

Schaut auch unbedingt diesen Film an: Im neusten Werk von Nadine Labaki geht es um einen Jungen, der in Armut aufwächst, seine Situation zuhause jedoch nicht mehr akzeptieren will.

© Filmcoopi

Libanon: Der 12-jährige Zain klagt seine Eltern vor Gericht an. Er möchte sie dafür verurteilt haben, dass sie ihn auf die Welt gebracht haben. Wie konnte es nur zu dieser Situation kommen? Die Antwort liegt in einer schmerzhaften Vergangenheit.

Capharnaum ist ein durch und durch aufwühlender Film. In unserer Cannes-Kritik schrieben wir, dass dieser Film "richtig nahe geht und er einem dieses unbeschreiblich schöne Gefühl gibt, wieder einmal ein grossartiges Werk gesehen zu haben."

Der Film befindet sich mit acht anderen Beiträgen auf der Shortlist für den Oscar für den besten fremdsprachigen Film. Offizieller Kinostart von Capharnaum ist am 10. Januar 2019.

Am Sonntag, 13. Januar 2019 um 13:00 findet im Kino Kosmos übrigens eine Spezialveranstaltung mit einem anschliessenden Gespräch mit dem Schweizer Journalisten und "Terre des hommes"-Botschafter Xavier Colin statt.

"Die Syrienkrise raubt Tausenden von jungen Mädchen und Jungen im Libanon ihre Kindheit. Nadine Labaki fängt diese Realität auf meisterhafte Weise ein. Sie zeigt alltägliche Probleme auf wie Kinderehe, die Hindernisse eine Schulbildung zu erhalten, Kinderarbeit und die Schwierigkeiten auf der Strasse. Dies sind alles Themen, die das Kinderhilfswerk Terre des hommes im Südlibanon angeht. Wir müssen alles in unserer Macht Stehende tun, um diesen Kindern ihre Kindheit zurückzugeben", so Colin in einem Statement.

© Filmcoopi
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Filmcoopi
Thema