Dokumentarfilm-Sensation "Three Identical Strangers" kommt in die Schweizer Kinos

Bitte den Kalender hervorholen. Um Februar kommt eine der besten Dokus der letzten Jahre in die hiesigen Lichtspielhäuser. Es geht darin um Drillinge, die für 19 Jahre nichts voneinander wussten.

© Praesens Film

In dem Film von Tim Wardle geht es um Drillinge, die nach der Geburt getrennt wurden und sich mit 19 wiederfinden. So gut. Happy End, oder? Falsch gedacht. Denn obwohl Three Identical Strangers wie ein Feelgood-Movie beginnt, entwickelt sich der Film immer mehr zu einem waschechten Thriller. Das Schockierendste daran: Es handelt sich hierbei um einen Dokumentarfilm. Die gezeigte Geschichte ist wahr und hat nicht nur uns sprachlos zurückgelassen, sondern auch die Zuschauer am Zurich Film Festival, wo der Streifen ebenfalls gezeigt wurde.

Es ist zweifelsohne ein besonderer Film. Zum Glück wird er auch offiziell in die Schweizer Kinos kommen. Der Verleiher Praesens-Film wird Three Identical Strangers am 21. Februar 2019 in die Deutschschweizer Kinos bringen. Das ist genau vier Tage vor der Verleihung der Oscars, wo das Werk gute Chancen hat, das Goldmännchen für den besten Dokumentarfilm zu gewinnen.

© Praesens Film
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
OutNow.CH