Hat das Frauen-Spin-off zu "21 Jump Street" seine Hauptdarstellerinnen gefunden?

Es scheint so, als wären Jonah Hill und Channing Tatum jetzt wirklich zu alt, um undercover an Schulen zu ermitteln. Wohl auch deshalb plant Sony ein Spin-off, das sich um zwei weibliche Cops dreht.

Tiffany Haddish in "Night School" © Universal

Im Zuge des Hacks bei Sony Pictures wurde vor ein paar Jahren bekannt, dass man hinter den Kulissen an einem Crossover zwischen 21 Jump Street und Men in Black arbeite. Da das MIB-Team jedoch mit Men in Black International im nächsten Jahr einen neuen Film in die Kinos bringen wird, dürfte sich die Zusammenarbeit mit der Cops aus der Jump Street etwas verzögern. Däumchendrehen ist bei Letzteren aber keinesfalls angesagt.

Wie wir bereits berichteten, arbeitet man bei Sony an einem Jump-Street-Spin-off, bei dem man weibliche Undercover-Cops ins Zentrum rücken möchte. Nun meldet Collider, dass Sony zwei Favoriten für die Hauptrollen hat. So sollen Tiffany Haddish und Awkwafina zuoberst auf der Wunschliste stehen. Haddish gehört zu den momentan gefragtesten Comedians in der Branche. Seit ihrer Rolle in Girls Trip reissen sich die Studios regelrecht um die Frau aus Los Angeles. Awkwafina derweil erlebt momentan ebenfalls aufregende Zeiten. So war sie in Ocean's 8 als Trickdiebin Constance sowie in dem Überraschungs-Hit Crazy Rich Asians als schrille, blonde Freundin der Protagonistin zu sehen.

Regie bei dem Jump-Street-Film soll Rodney Rothman führen, der auch das Skript geschrieben hat. Rothman schrieb auch schon bei 22 Jump Street mit und war auch für das hochgelobte Drehbuch des kommenden Spider-Man: Into the Spider-Verse verantwortlich.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Collider
Thema