"Rambo 5: Last Blood" - Die Szenen mit Stallone sind abgedreht

Nach zwei Monaten Drehzeit sind für Sylvester Stallone die Dreharbeiten zu "Rambo 5" abgeschlossen. Dies teilte er in einem Video auf seinem Instagram-Account mit und bedankt sich bei den Fans.

Da die Regie bei Rambo 5 von Adrian Grunberg geführt wird, kann sich Sylvester Stallone nun etwas zurücklehnen. Er konnte kürzlich für seine letzte Szene vor der Kamera stehen. Nach dessen Abschluss gab es dann auch ein Instagram-Post von ihm. Darin geht er sogar in die Achtziger zurück und sagte, "Rambo" sei ein unglaubliches Projekt, das kaum jemand anpacken gewollt hätte, wobei er die elfte Auswahl für diese Figur gewesen sei.

Inzwischen gibt es auch Wissenswertes über den Plot von Rambo 5: John Rambo lebt auf einer Ranch in Arizona und leidet unter einer posttraumatischen Störung. Doch versucht er, seiner Arbeit nachzugehen, so gut es geht. Eines Tages kommt Maria und erzählt, dass ihre Enkelin, die zu einer Party über die Grenze nach Mexiko wollte, plötzlich vermisst wird. Rambo begibt sich auf die Suche nach Süden und deckt dabei einen Sex-Ring auf. Dabei knöpft er sich die kriminelle Bande vor.

Nach wie vor ist bei Rambo 5 noch kein Erscheinungsdatum fürs Kino bekannt. Angedacht ist immer noch irgendwann im kommenden Jahr 2019.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Coming Soon.net
Themen