"I'm Thinking of Ending Things" mit Brie Larson

Schauspielerin Brie Larson ist zurzeit in den Schlagzeilen wegen ihrem kommenden Film "Captain Marvel". Doch schon hat sie sich eine neue Rolle gesichert, in einem Film, wo es anders zu und her geht.

Brie Larson in "Free Fire" © Cinejoy Movies

Im Drama "I'm Thinking of Ending Things" wird Brie Larson die Hauptrolle übernehmen. Darin geht es um eine Frau, die mit ihrem Freund zu seinen Eltern unterwegs ist. Auf dem Weg dorthin geschieht etwas Unerwartetes: Plötzlich wird sie von ihrem Freund im Stich gelassen - er lässt sie zurück und fährt alleine weiter. Da die Frau nun gestrandet ist, macht sie sich Gedanken über ihr Leben. Es kommt zu einer Mischung aus Spannung, psychischer Zerbrechlichkeit und Angst.

Regisseur und Autor Charlie Kaufman (Anomalisa) adaptiere den gleichnamigen Roman von Ian Reid und schrieb das Script dazu. Kaufman ging mit dem Stoff zu Netflix, die sein Werk mitproduzieren. Wann dieses erscheinen wird, ob es ein Kino-Release geben wird oder obs nur auf Netflix zu sehen sein wird, steht alles noch offen.

Es gibt viel Käse, aber nur eine Brie (Larson). Sie wird demnächst in Captain Marvel zu sehen sein, der am 7. März zu uns in die Kinos kommen wird.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
The Playlist
Themen