Kevin Hart produziert "Bye Bye Bye" - Remake des koreanischen Comedy-Drama-Hits "Sunny"

Auch hinter der Linse ist Kevin Hart aktiv. Zusammen mit seiner Produktionsfirma und Universal will er das US-Remake des koreanischen Spielfilm-Hits "Sunny" auf die Beine stellen.

Kevin Hart in "Get Hard" © Warner Bros. Entertainment

Sunny heimste einige Nominationen in Korea ein und gewann auch entsprechende Preise, da es einer der bestbesuchten und dementsprechend einnahmestärksten Filme 2011 war. Darin ging es um Freunde, die wieder zusammenkamen, weil einer von ihnen an Krebs erkrankt ist.

Nun möchte Kevin Hart zusammen mit Universal ein Remake daraus machen. In "Bye Bye Bye" geht es um eine Gruppe erwachsener Frauen, die sich 20 Jahre nach der High-School sich wieder vereinen.

Damit wäre dies das zweite Projekt im Jahr, das Hart zusammen mit Universal anpackt. Im vergangenen Monat gab es noch Verhandlungen über die Produktion von "Co-Parenting", dessen Idee von Chris Rock und Kevin Hart stammt.

Zurzeit ist Kevin Hart im Kino zu sehen, und zwar in der Komödie Night School. Wie wir diesen Film fanden, könnt ihr in unserer Review nachlesen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Variety
Themen