Netflix setzt "Daredevil"-Serie ab

Erst vor wenigen Wochen ging die dritte Staffel der beliebten Marvel-Serie online. Doch nun ist alles aus. Ob der Mann ohne Furcht ein neues Zuhause bei Disneys Streamingportal finden wird?

© Netflix

Netflix produziert nicht nur viele Serien, sondern setzt in letzter Zeit auch jede Menge davon wieder ab. Vor ein paar Monaten wurden die Marvel-Serien um Luke Cage und Iron Fist abgesetzt. Kein allzu grosser Verlust, waren diese Serien jetzt nicht soooo beliebt. Die Absetzung von Daredevil kommt aber schon einem kleinen Schock gleich.

Seit 2015 sorgt der von Charlie Cox gespielte blinde Anwalt Matt Murdock in der Nacht als Daredevil für Recht und Ordnung. Nach drei Staffeln ist jetzt aber Schluss. Netflix wolle nach der tollen dritten Staffel auf dem Höhepunkt aufhören. Man sei dankbar für die Zusammenarbeit mit Marvel, den Showrunnern, den Autoren, der Crew und natürlich auch dem Cast.

Die drei Staffeln Daredevil sollen jedoch noch Jahre auf Netflix abrufbar sein. Netflix erwähnte auch, dass Daredevil in zukünftigen Projekten weiterleben wird. Damit könnte natürlich der Streamingdienst Disney+ gemeint sein, der im Sommer 2019 an den Start gehen soll. Dieser wird neben Star-Wars- und Trickfilm-Content auch exklusives Material von Marvel beinhalten. Alle Zelte hat Marvel aber noch nicht bei Netflix abgebrochen. Noch immer hält Netflix die Rechte an Jessica Jones und dem Punisher.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Deadline
Themen

Kommentare Total: 2

pps

Es ist schon zu vermuten, dass Netflix jetzt noch die beiden Staffeln rausbringen wird, die sie angekündigt haben (Jessica Jones Season 3 ist schon in Produktion, bei Punisher ist unklar, wie weit sie sind), und dann wandert alles auf Disney+, vielleicht in neuem Teamformat, wer weiss. Netflix wird sich natürlich hüten, Werbung für den kommenden Konkurrenten zu machen, also heisst es einfach mal, alles ist fertig.

yan

So eine Scheisse....

Kommentar schreiben