Margot Robbie und Warner Bros. verkünden den neuen Titel zum "Birds of Prey"-Film

Wenn schon die ganze Zeit über "Birds of Prey" gesprochen wurde, dann immer mit diesem Titel. Und jetzt gibt's einen Neuen? Seht, was Margot Robbie auf Instagram gepostet hat.

View this post on Instagram

😆

A post shared by @ margotrobbie on

"Birds of Prey (And the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn)" soll also der neue Titel des Filmes sein. Sieht man sich den Insta-Post an, könnte man meinen, dass sich Harley Quinn-Darstellerin Margot Robbie wohl einen schlechten Scherz erlaubt hat, bei dem sie den Zusatz von Hand auf das Drehbuch geschrieben hat.

Aber tatsächlich ist es offiziell: The Hollywood Reporter und Warner Bros. bestätigen den Titel. Ob dieser humoristische Einfall beim Publikum ankommt (da ja hier schön offensichtlich Harley Quinn erwähnt wird, damit man wirklich im richtigen Film ist) und ob der Titel zu Marketingzwecken nützlich sein wird, darüber kann man streiten. Wir werden sehen, wie sich der neue Titel in anderen Sprachen machen wird. Und hat jetzt dieses Drehbuch mit der Handschrift und dem Lippenabdruck mehr an Wert gewonnen?

Um mal bei der Ursprungsform zu bleiben: Birds of Prey hat in der Deutschschweiz noch kein offizielles Datum. In der Romandie kommt er am 19. Februar 2020. In den USA startet dieser am 7. Februar 2020.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
The Playlist
Themen