Filmische Aufarbeitung von Fukushima - Ken Watanabe im Drama "Fukushima 50"

Seit dem Reaktorunfall in Fukushima gibt es darüber einige Dokumentationen. Nun machen die Japaner einen Spielfilm daraus. Für diese Produktion ist Schauspieler Ken Watanabe mit dabei.

Ken Watanabe in "Godzilla" © Warner Bros. Entertainment

Im Jahr 2011 geschah in Japan eine doppelte Katastrophe. Nach einem Erdbeben steuerte ein Tsunami auf die Ostküste der Insel zu und traf das Kernkraftwerk in Fukushima. Dies löste eine Kernschmelze aus und Radioaktivität wurde freigesetzt. Über 50 Mitarbeiter des Kernkraftwerks riskierten ihr eigenes Leben, um vor Ort zu bleiben und eine totale Zerstörung zu verhindern.

Aus Ryusho Kadotas Buch 'On The Brink: The Inside Story Of Fukushima Daiichi' wird nun die Story dazu adaptiert, um einen Film daraus zu machen. Zwei Schauspieler, die als Mitarbeiter des Kernkraftwerks fungieren werden, stehen schon fest: Ken Watanabe (Inception, Godzilla) wird den Bauleiter Yoshida spielen und Koichi Sato den Schichtleiter.

Regisseur Setsuro Wakamatsu wird dieses Katastrophendrama in Szene setzen. Er und Watanabe hatten schon mal das Vergnügen, zusammen zu arbeiten. Wann der Film in die Kinos kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Empire Online