Webcam-Girls und ihre Probleme: Kein so sexy Trailer zum Psychothriller "Cam"

Was, wenn ein Webcam-Girl sich für ihre User nackig machen will, aber sie sich nicht mehr in ihren Account einloggen kann? Das zeigt der Trailer zu "Cam", der mehr Psychothriller als Erotik ist.

Kurz vor der Veröffentlichung des Films stellt Netflix noch den offiziellen Trailer online. Aus dem Hause Blumhouse Productions, welches für Get Out, Happy Death Day oder Split bekannt ist, kommt der Psychothriller Cam und wird auf Netflix zu sehen sein.

Cam entführt uns in die Welt der Webcam-Pornographie: Alice ist ein ehrgeiziges Camgirl, das mit ihren erotischen Darstellungen so viele Nutzer wie möglich auf ihre Seite lockt. Doch eines Tages entdeckt sie, dass eine Person, die ihr exaktes Nachbild ist, sie ersetzt hat und ihr die Show stiehlt. Alice verliert die Kontrolle über ihr Leben und über ihre User, als ihre Kopie die Grenzen ihrer Web-Identität überschreitet. Doch was sie verloren hat, will sie um jeden Preis wieder zurückholen.

Cam ist das Erstlingswerk des Regisseurs Daniel Goldhaber und hat schon Preise am Fantasia Film Festival und am Brooklyn Horror Film Festival gewonnen. Hauptdarstellerin der Alice ist Madeline Brewer, bekannt aus der Serie The Handmaid's Tale.

Abrufbar ist Cam ab dem 16. November 2018 bei Netflix. Viel Spass beim Flixen!

Arsen Seyranian [sen]

Arsen, ein James Bond-Fan mit einem Faible für Soundtracks, begann als Freelancer und durfte sogar ein halbes Jahr lang die rechte (und linke) Hand des Chefredaktors sein. Zwar nicht immer der Schnellste, wenn das Neuste im Kino läuft, aber letztlich landet so ziemlich jeder Film vor seinen Augen.

  1. Artikel
  2. Profil
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
The Playlist
Thema