"The Purge" - TV-Serie geht in die zweite Runde

Am 6. November 2018 lief die letzte Episode der ersten Staffel von "The Purge" auf dem amerikanischen Sender USA Network. Zeitgleich kündigte der Sender eine zweite Staffel der Serie an.

Über solide Zuschauerzahlen und durchwegs positive Ratings zur ersten Staffel von The Purge kann sich USA Network freuen. Grund genug, die Partnerschaft mit Blumhouse Television und Universal Cable Productions fortzufahren.

Mit der letzten Episode der ersten Staffel kündigte der Sender eine zweite Season an. James DeMonaco wird wieder als Executive Producer agieren. Dabei will man tiefer in die Mythologie von The Purge eintauchen.

Staffel 1 enthält zehn Episoden. Es ist davon auszugehen, dass die zweite Staffel auch die gleiche Anzahl Episoden enthalten wird. In welchem Jahr diese dann auf den Sender geht, wurde nicht kommuniziert. Hierzulande kann man die erste Staffel von The Purge auf Amazon Prime Video anschauen.

Arsen Seyranian [sen]

Arsen, ein James Bond-Fan mit einem Faible für Soundtracks, begann als Freelancer und durfte sogar ein halbes Jahr lang die rechte (und linke) Hand des Chefredaktors sein. Zwar nicht immer der Schnellste, wenn das Neuste im Kino läuft, aber letztlich landet so ziemlich jeder Film vor seinen Augen.

  1. Artikel
  2. Profil
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Deadline