Jeff Nichols arbeitet an seiner Version von "Alien Nation"

Im Jahre 1988 gab es einen Sci-Fi-Krimi namens "Alien Nation" aus dem Hause 20th Century Fox. An einer Neuauflage arbeitet momentan Jeff Nichols, und sein bekannter Touch wird miteinfliessen.

Alien Nation aus dem Jahre 1988 ist ein solider Sci-Fi-Krimi mit James Caan als Protagonist. Er spielte einen Detective mit einem Alien-Partner an seiner Seite, wo sie gemeinsam im Jahre 1991 in Los Angeles Verbrechen aufklären. Und dies in einer neuen Welt, in der Menschen und Aliens koexistieren. Der Film war damals kein Knüller an den Kinokassen.

Regisseur und Autor Jeff Nichols wird daraus ein Update machen. Seit 2016 arbeitet er am Drehbuch und sollte es bald fertig geschrieben haben. Nichols ist mit Herzblut an seinem Projekt dabei. Auch der mystische Touch, der schon aus seinen bekannten Werken wie Take Shelter, Mud oder Midnight Special bekannt ist, wird auch im neuen Film miteinfliessen. Anscheinend soll sich seine Neuauflage im ländlichen Arkansas abspielen.

Nichols arbeitet mit 20th Century Fox zusammen. Während er mit dem Drehbuch beschäftigt war, sind bereits Konzept-Designs für die Aliens erstellt worden. Doch das Studio wird bald von Disney übernommen. Zwar ist Nichols positiv eingestellt, doch werde er das Gefühl nicht los, dass nach der Übernahme jemand in seine Suppe spucken würde, sagte er. Seine Vision zu "Alien Nation" will er natürlich aufrechterhalten.

Wie genau alles vonstatten geht, was das mit der Übername von Fox seitens Disney zu tun hat und wie das in Zukunft genau aussehen wird, steht noch in den Sternen. Da bereits Investitionen für "Alien Nation" getätigt wurden, sollte es der Film dann auch auf die Leinwand schaffen. Wann das allerdings sein wird, ist noch unbekannt.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
The Playlist
Themen