Der Bär zum Dritten! - Paddington 3 wird es geben, aber ohne Regisseur Paul King

Der putzige, marmeladeliebende Bär wird ein drittes Mal auf die Leinwand zurückkehren. Doch leider wird Regisseur und Koautor Paul King diesmal keine Zeit haben, den dritten "Paddington" zu drehen.

Produzent David Heyman, der gerade für Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald auf Interview-Tour ist, bestätigte, dass es einen dritten Paddington-Teil geben wird. Allerdings wird Paul King als Regisseur und Mitschreiber des Drehbuchs nicht mit von der Partie sein. King wird damit beschäftigt sein, einen Live-Action-"Pinocchio"-Film für Disney zu drehen.

Heyman bedauert diesen Umstand, da King eine massgebende Person für die Produktion von den beiden Paddington-Filme gewesen sei. Doch so ganz ist er beim neuen Projekt nicht ausgeschlossen. Paddington 3 hat noch kein Drehbuch, da muss noch ein Schreiberling gefunden werden. Doch eine Ursprungsidee ist da. Sobald das Drehbuch Formen angenommen hat, wird am Ende Paul King einen Blick drauf werfen und vielleicht sogar die Dinge etwas aufrütteln.

Laut Heyman soll allen Beteiligten die Grundidee der Story für Paddington 3 gefallen, ansonsten würde der Film gar nicht umgesetzt werden. Interessante Worte des Produzenten. Wir werden sehen, welche Entscheidungen hier noch getroffen werden.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Empire Online
Thema