"The Color Purple" - Steven Spielberg plant Remake des Dramas als Musical

Vor 33 Jahren heimste Spielberg mit der Romanadaption "The Color Purple" elf Oscar-Nominationen ein. Zusammen mit Oprah Winfrey will er den Stoff neu als Musical aufgleisen.

Steven Spielberg, Oprah Winfrey, Quincy Jones und Broadway-Veteran Scott Sanders sind die Produzenten der kommenden Musical-Version von The Color Purple. Die Story stammt aus dem Roman von Alice Walker über die Afro-Amerikanerin Celie. In den Südstaaten der USA der 1930er Jahre lebt Celie in der unteren Schicht der Gesellschaft und ist dem Rassismus ausgesetzt. In den Jahren, in denen Celie von verschiedenen Männern misshandelt und ausgenutzt wird, kämpft sie mit der Schwierigkeit, ihre eigene Identität zu finden.

Bereits 1985 machte Steven Spielberg einen Film daraus, der neben den Oscar-Nominationen auch viele positive Kritiken erhielt, während Whoopi Goldberg darin ihr Filmdebüt gab und zum Star avancierte. The Color Purple wurde Jahre später in ein Broadway-Musical umgewandelt, welches ab 2005 für drei Jahre zu sehen war und elf Tony-Award-Nominationen kassierte. Das Musical erlebte zwischen 2015 und 2017 ein Revival am Broadway, mit noch grösserem Zuspruch.

Bald wird das The Color-Purple-Musical auf die Leinwand kommen. Die Warner Bros. Studios sind darin involviert. Wer genau die Regie übernehmen wird, ist bisher nicht bekannt. Schauspielerin Cynthia Erivo (Bad Times at the El Royale), die schon im Broadway-Revival die Celie spielte, ist für dieselbe Rolle in der filmischen Version angedacht. Doch bestätigt ist noch nichts. Das ganze Projekt befindet sich im Anfangsstadium der Entwicklung. Ein Drehbuchautor wird noch gesucht.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Coming Soon.net
Themen