"Gladiator 2" - Ridley Scott sagt, es gehe voran

Ridley Scott ist dermassen mit Filmprojekten beschäftigt gewesen, dass mal vom einst angekündigten "Gladiator 2" gar nichts mehr gehört hat... bis jetzt: Ein Drehbuchautor nimmt sich der Sache an.

Regisseur Ridley Scott hatte schon immer die Vorstellung, ein Sequel von Gladiator zu drehen. Erwähnt hat er es schon oft. Doch irgendwie war da Sand im Getriebe, da kein Autor ein brauchbares Drehbuch zustande brachte.

Nun berichtet Scott, dass man immer noch an "Gladiator 2" festhalte: Man hat den Schreiberling Peter Craig engagiert, der schon The Town, die Hunger-Games-Mockingjay-Filme und 12 Strong geschrieben hat. Ausserdem ist er als Autor für den kommenden Top Gun: Maverick mit am Werk. Das Studio Paramount wird dieses Projekt entwickeln und Universal hat die Option zur Mitfinanzierung des Films. Federführend läuft die Produktion unter Scotts Firma Scott Free.

Russell Crowe hat in Gladiator eine Omnipräsenz an den Tag gelegt und eine grossartige, schauspielerische Leistung abgegeben. Doch sein Charakter Maximus ist - wie sagt man so schön - Geschichte. Auf ihm wird der Fokus nicht liegen, sondern man will der Geschichte von Lucius (damals gespielt von Spencer Treat Clark) folgen. Als Maximus den jungen Lucius und seine Mutter das Leben rettete, hatte er einen starken Eindruck bei ihm hinterlassen. Reicht das, um DER Gladiator zu werden?

Jetzt wird es sich zeigen, ob es diesmal mit einem fertigen Drehbuch klappt. Damit gilt "Gladiator 2" als angekündigt. Aber ist es noch viel zu früh, um über ein Erscheinungsjahr zu sprechen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Deadline
Themen