"The Meg" - Ein Sequel ist in Planung

Haiaiai: Zwar hat "The Meg" nicht gerade die besten Kritiken geerntet, aber weltweit viele Zuschauer im Kino unterhalten. Das geplante Sequel befindet sich in einer sehr frühen Entwicklungsphase.

Weltweit konnte The Meg bisher 527 Millionen Dollar in die Kinokassen spülen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man ein Sequel in Planung hat. Es befindet sich bereits in einer frühen Entwicklungsphase. Das gab die ausführende Produzentin Catherine Xujun Ying beim U.S. - China Entertainment Gipfeltreffen in Los Angeles bekannt.

The Meg basiert auf einen Roman von Steve Alten. Da es bei den Büchern auch Fortsetzungen gegeben hat, gibt es auch für den Film genug Storys, um sie auf die Leinwand zu bringen. Noch sind aber an diesem Sequel noch keine Drehbuchautoren gebunden, zu denen Warner Bros. sein Einverständnis gegeben hat. Und ob Jason Statham für die Fortsetzung zurückkehren wird, steht auch noch offen.

Weiteres wird zu dem Zeitpunkt geheim gehalten. Dann wird es wohl noch ein Weilchen dauern, bis man mal zumindest weiss, an welchem Jahr das Sequel releast wird.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Empire Online
Themen