"Falcon" und "Winter Soldier" erhalten eine Mini-Serie

Die beiden Figuren Falcon und Winter Soldier aus den "Captain America"-Blockbustern bekommen eine eigene, limitierte Serie: eine Extraproduktion für den kommenden Disney Streaming Service.

Malcolm Spellman, Autor und ausführender Produzent der Fernsehserie Empire, ist der Schreiberling für die Serie mit Falcon und Winter Soldier, die derzeit entwickelt wird. Ob dann auch noch Anthony Mackie und Sebastian Stan wieder in ihre Charaktere schlüpfen, ist zurzeit noch ungewiss.

Für den kommenden Streaming-Service planen Marvel und Disney mehrere solcher Mini-Serien mit den Marvel-Cinematic-Universe Charakteren. In diesem Segment befinden sich auch die Figuren Loki und Scarlet Witch, deren Entwicklung in Planung ist. Weitere Sidekick-Charaktere könnten so ins eigene Rampenlicht geraten, ohne dass extra dafür ein Standalone-Film entwickelt wird. Das bedeutet auch mehr Content für den Disney-Streaming-Kanal bei geringeren Kosten.

Die Mini-Serien sollen zwischen sechs und acht Episoden umfassen. Damit nimmt Disney eine andere Vorgehensweise an als aktuell Netflix. Auch wenn die Auswertung der Mini-Serien über Disneys Streaming-Dienst erfolgt, wird trotzdem erwartet, dass diese im Gegensatz zu anderen Fernsehproduktionen ein hohes Budget erhalten.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Variety
Themen