Steven Soderbergh filmt "The Laundromat" - Netflix finanziert und veröffentlicht ihn

Steven Soderbergh filmt gerade sein nächstes Projekt "The Laundromat", wo es um das brisante Thema Geldwäsche geht. Auch dieser Film ist gespickt mit hochkarätigen Stars.

"The Laundromat" basiert nach der wahren Geschichte der Panama Papers, die sich auf die Geldwäschereifunktion der Kanzlei Mossack Fonseca fokussiert. Die Firma erschuf tausende von gefälschten Firmen, um ihren Kunden Steuerhinterziehung zu ermöglichen.

In "The Laundromat" werden Gary Oldman, Meryl Streep, Antonio Banderas, Alex Pettyfer, Will Forte und David Schwimmer zu sehen sein.

Schwimmer spielt die Rolles eines Anwalts namens Matthew Quirk, der sich mit einem Bootsunfall befasst, wo zwei ältere Passagiere ums Leben kamen. Seine Untersuchungen führen ihn zu Mossack Fonseca. Welche Rollen die anderen Darsteller spielen werden, ist zurzeit noch nicht bekannt.

Netflix wird dieses Drama finanzieren und es auf seiner Plattform anbieten. Wann es soweit ist, ist allerdings noch nicht geklärt, wird aber in absehbarer Zeit kommuniziert. Soderbergh wird auch seinen Film "High Flying Bird" über Netflix anbieten. Für ihn ist wichtig, dass seine Filme von vielen Menschen gesehen werden. Und dies ist eine Sache, die Netflix fast garantieren kann.

Arsen Seyranian [sen]

Arsen, ein James Bond-Fan mit einem Faible für Soundtracks, begann als Freelancer und durfte sogar ein halbes Jahr lang die rechte (und linke) Hand des Chefredaktors sein. Zwar nicht immer der Schnellste, wenn das Neuste im Kino läuft, aber letztlich landet so ziemlich jeder Film vor seinen Augen.

  1. Artikel
  2. Profil
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
The Playlist
Themen