Ralph Fiennes wird zu einem Kingsman

Ralph Fiennes wird in "Kingsman 3" mitspielen. Dazustossen wird auch Jungdarsteller Harris Dickinson. Offenbar hat Regisseur Matthew Vaughn vor, aus dem dritten Teil ein Prequel zu machen.

Ralph Fiennes und Harris Dickinson könnten das neue Dream-Team in Kingsman 3 werden. Angeblich sollen die beiden dasselbe Verhältnis wie einst Colin Firth und Taron Egerton aus den letzten beiden Filmen haben. So berichtete dies die englische Daily Mail am vergangenen Wochenende.

Wie es nun aussieht, wird Kingsman 3 ein Prequel und soll in der Vergangenheit spielen, genauer gesagt im Zeitraum des Ersten Weltkrieges. Vaughn will dabei die Ursprünge des Geheimdienstes genauer erkunden. Dabei sollen Ralph Fiennes und Harris Dickinson die Trägerrollen einnehmen.

Ob die Quellen von der Daily Mail wirklich der Wahrheit entsprechen, darüber kann man nur spekulieren. Wenn dies tatsächlich der Fall sein sollte, wäre da überhaupt noch Platz für Colin Firth und Taron Egerton? Tja, das ist wohl noch ein Geheimnis.

Da nun von Bond 25 der Kinostarttermin verschoben wurde, wird nun am 8. November 2019 Kingsman 3 in den USA den Platz einnehmen. Bei uns ist noch für den dritten Teil noch kein Termin bekanntgegeben worden.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Empire Online
Themen