"Resident Evil"-Regisseur Paul W.S. Anderson dreht "Monster Hunter"

Nach "Resident Evil" schnappt sich Paul W.S. Anderson ein weiteres Game, das er verfilmen kann. Er wird nun "Monster Hunter" in Angriff nehmen, die Story dazu schreiben und dann auch Regie führen.

© Constantin Film

Die Resident-Evil-Reihe ist mit dem sechsten Teil Resident Evil: The Final Chapter zu Ende gegangen. Paul W.S. Anderson war besonders fleissig mit der besagten Reihe: Zu allen Teilen hat er die Story entwickelt, sie produziert und bei vier davon Regie geführt.

Jetzt hat er ein weiteres Game im Visier, das er zu einem Film verarbeiten wird: Monster Hunter. Der Film befindet sich noch in der Vorproduktion.

Um was genau es im Plot gehen wird, ist noch ein Geheimnis. Doch im Cast befindet sich schon die Schauspielerin, die man schon von Resident Evil kennt: Milla Jovovich. Gerade neu dazugestossen sind Ron Perlman und Tip "TI" Harris.

Mit einem Budget von 60 Millionen Dollar starten die Dreharbeiten im Oktober in Südafrika. Ob es sich auch zu einer Reihe entwickeln wird, zeigt sich dann, wenn mal der erste Film fertig ist, gut beim Publikum ankommt und auch in Sachen Einnahmen als Erfolg gilt.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Empire Online
Themen