"Birds Of Prey" mit Margot Robbie als Harley Quinn

Dass Harley Quinn einen Spin-Off zu "Suicide Squad" bekommt, ist seit längerem bekannt. Der Titel "Birds Of Prey" macht schon seit längerem die Runde. In den USA steht jetzt ein Startdatum fest.

Nach und nach werden wir mit Filmen aus dem DC Extended Universe beschenkt. Bald kommt Aquaman und im neuen Jahr folgt dann Shazam!. Auch bei Birds Of Prey tut sich was: In den USA wurde bereits ein Kinotermin angekündigt. Start wäre dort der 7. Februar 2020.

In Birds Of Prey taucht Harley Quinn auf, natürlich wieder gespielt von Margot Robbie. Sie und drei andere Superheldinnen müssen ihren Gegner bezwingen, der als Black Mask bekannt ist. Die weiteren Superheldinnen sind Black Canary, Huntress und Batgirl. Wer genau diese Rollen verkörpert, ist noch zurzeit nicht bekannt. Das Casting allerdings ist voll im Gange.

Der Film wird von der asiatischen Regisseurin Cathy Yan inszeniert, die für ihren Indie-Film Dead Pigs bekannt ist. Dieser wird übrigens dieses Jahr am Zurich Film Festival im Wettbewerb gezeigt.

Bleibt nur noch zu wissen, wann Birds Of Prey bei uns in die Kinos kommt. Bekannt ist es nicht, also heisst es: warten, warten, warten.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
The Playlist
Themen