"Joker" - Der Ersatz für Alec Baldwin ist Brett Cullen

Als Alec Baldwin die Rolle des Thomas Wayne aus terminlichen Gründen ablehnte, gab er an, dass 25 andere Typen diese Rolle spielen könnten. Der neue Auserwählte ist nun Brett Cullen.

Regisseur Todd Phillips hat nun seinen Thomas Wayne in Brett Cullen gefunden. Cullen selbst hatte zu vor eine Mini-Rolle als Kongressabgeordneter in The Dark Knight Rises und ist so zumindest im Batman-Universum vertreten. Obwohl Brett Cullen doch nicht so ein omnipräsenter Name ist, hatte der Schauspieler bisher zahlreiche Auftritte in TV-Serien, beispielsweise in Narcos, Person of Interest oder Under the Dome.

Natürlich ist er auch für den Film zu haben, wo er mehr den Nebendarsteller abgibt oder in kleine Charakterrollen schlüpft. Beispiele dafür sind: Ghost Rider, The Burning Plain und Puncture. Diesem Stil bleibt er wohl treu. Sein nächstes Ding ist nun Thomas Wayne in "Joker" zu verkörpern.

Arsen Seyranian [sen]

Arsen, ein James Bond-Fan mit einem Faible für Soundtracks, begann als Freelancer und durfte sogar ein halbes Jahr lang die rechte (und linke) Hand des Chefredaktors sein. Zwar nicht immer der Schnellste, wenn das Neuste im Kino läuft, aber letztlich landet so ziemlich jeder Film vor seinen Augen.

  1. Artikel
  2. Profil
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Empire Online
Themen