"Bond 25" - Neal Purvis und Robert Wade schreiben das Skript

In Sachen Drehbuch kehren die Produzenten zum Ursprung zurück: Die Autoren Neal Purvis und Robert Wade sind wieder für das Skript zuständig und dürfen das 25. Bond-Abenteuer zu Papier bringen.

Laut der britischen Daily Mail greifen die Bond-Produzenten zum ursprünglichen Plan zurück: Nach dem Weggang von Danny Boyle mit seinem Autor John Hodge sind nun die bereits für Bond bekannten Drehbuchschreiber Neal Purvis und Robert Wade wieder dabei. Damit wäre Bond 25 das 007-te Abenteuer, dass sie auf Papier niederschreiben würden - seit James Bond - The World is Not Enough.

Fehlt noch die Ernennung eines Regisseurs. Sobald dieser dann bekannt wird, wird auch demjenigen das Skript der beiden Autoren vorgelegt. Anschliessend muss es dann zügig vorwärtsgehen, wenn das Startdatum vom 8. November 2019 eingehalten werden soll. Dann wird auch Daniel Craig nach seiner Darbietung in Knives Out wieder pünktlich am Set zu Bond 25 erscheinen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Daily Mail
Themen