Alan Tudyk als Mr. Nobody in DCs "Doom Patrol"

Die eigenartige Comicbuch-Adaption von "Doom Patrol" aus dem Hause DC erhält ihren Gegenspieler: Alan Tudyk wird den Charakter von "Mr. Nobody" übernehmen und die Quelle mancher Probleme sein.

Alan Tudyk hat in letzter Zeit mehr sein stimmliches Talent für Animationsfilme von Disney zur Verfügung gestellt. Seine amüsanten schauspielerischen Fähigkeiten kann man sich unter anderem in Death at a Funeral und Tucker & Dale vs. Evil ansehen.

Jetzt darf er in der Comicbuch-Adaption als Gegenspieler "Mr. Nobody" gegen eine Gruppe kraftgeballte Aussenseiter, die "Doom Patrol", antreten und Schwierigkeiten verursachen. In den früheren Comics ist Mr. Nobody auch als Eric Morden bekannt. Nach dem zweiten Weltkrieg war dieser unbekannten Experimenten der Nazis ausgesetzt, die sich in Paraguay verschanzt hatten. Seither ist Mr. Nobody in der Lage, als lebendiger Schatten aufzutauchen und als totaler Verrückter andere völlig um den Verstand bringt.

Doom Patrol wird im Jahre 2019 auf dem Streaming-Dienst DC Universe zu sehen sein. Ob und wann diese Serie es über den grossen Teich schafft, ist noch ungewiss.

Arsen Seyranian [sen]

Arsen, ein James Bond-Fan mit einem Faible für Soundtracks, begann als Freelancer und durfte sogar ein halbes Jahr lang die rechte (und linke) Hand des Chefredaktors sein. Zwar nicht immer der Schnellste, wenn das Neuste im Kino läuft, aber letztlich landet so ziemlich jeder Film vor seinen Augen.

  1. Artikel
  2. Profil
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Empire Online
Thema