"Big Trouble In Little China" - Statement von Dwayne "The Rock" Johnson

Es ist lange her, dass zuletzt über Dwayne Johnsons Projekt "Big Trouble In Little China" berichtet wurde. Nun liefert er ein Statement dazu ab: Es wird eine Fortsetzung zum 1986er Klassiker geben.

Seit 2015 sind Dwayne "The Rock" Johnson und sein Team dabei, für Twentieth Century Fox den Film "Big Trouble In Little China" wieder aufleben zu lassen. Zuerst hiess es, dass es ein Remake von John Carpenters Klassiker aus dem Jahre 1986 werden sollte. Nun liess er verlauten, dass er und sein Team daraus ein Sequel entwickeln würden.

Durch diese Aussage lässt er die Möglichkeit offen, nicht in die Rolle des 'Jack Burton' zu schlüpfen, sondern den Part wieder mit Kurt Russell zu besetzen. Damit würden die Macher dem Original Tribut zollen. Ob Kurt Russell tatsächlich in dieses Projekt miteinsteigen wird, zeigt sich wohl erst, wenn das Casting für "Big Trouble In Little China" beginnt.

Das ganze Projekt befindet sich immer noch im Entwicklungsstatus. Bis es zur Realisation des Filmes kommt, wird wohl noch einige Zeit vergehen, da Johnsons Terminkalender nach wie vor gut gefüllt ist: Demnächst wird er in Fighting with My Family und in Jungle Cruise zu sehen sein.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Empire Online
Themen